BEGIN:VCALENDAR PRODID:-//Feedo Feed//NONSGML v1.0//EN VERSION:2.0 CALSCALE:GREGORIAN METHOD:PUBLISH X-WR-CALNAME:14. Blues Night - Brian Auger's Oblivion Express X-WR-CALDESC:Nix zum Vergessen – Brian Auger’s Oblivion Express feat. Alex Ligertwood\nZwei Ausnahmetalente. Brian Auger ist einer der profiliertesten Jazz- und Rock-Keyboarder der Gegenwart und gilt als Hammond Guru. Schon in den 60ern spielte Alex Ligertwood mit Jeff Beck und Maggie Bell in deren Band; später mit Brian Auger's Oblivion Express. Sein Name ist in der ganzen Welt als die Stimme von Santana bekannt.\nSchon vor seiner Zeit bei Santana war Ligertwood bei Brian Auger’s Oblivion Express Anfang der 1970er Jahre aktiv. Im Gedächtnis geblieben ist der Sänger, Gitarrist und Drummer aber vor allem als Lead-Vocalist von Welthits wie „Hold On“, „You Know That I Love You“ und „Winning“ (alle Santana). Auch wenn es nach seinem Engagement beim mexikanischen Ausnahmegitarristen etwas ruhiger geworden ist, war der Schotte doch immer auf Achse und ist seit 2014 wieder an der Seite von Brian Auger zu hören.\nDass dieser in diesem Jahr seinen 76. Geburtstag gefeiert hat, scheint kaum glaubhaft, erklärt sich aber vielleicht an der Tatsache, dass Auger auf eine 50-jährige Diskographie zurückblicken kann. Zuerst mit Steampacket, dann mit The Trinity und seinem Oblivion Express formte der Londoner eine eigene Mischung aus Jazz, Rock, Soul und Funk und erwarb sich nebenbei den Ruf eines hervorragenden Jazz-Pianisten, Bandleaders und Session-Musikers, der vor allem mit der Hammond B3 in Verbindung gebracht wird. Schon zu Lebzeiten eine Legende, reißen sich bis heute die Granden der Musik um seine Dienste. Und es ist vielleicht einfacher aufzuzählen, mit wem der Hammond-Guru nicht gespielt hat als umgekehrt: Julie Driscoll, Rod Stewart, Eric Burdon, Jimi Hendrix, Eric Clapton, John McLaughlin, – sie alle haben mit Auger eine Bühne, einen Proberaum oder ein Studio geteilt; fehlt vielleicht noch Helene Fischer, aber man weiß ja nie…\nNach langer Pause sind Alex Ligertwood und Brain Auger nun wieder im Rahmen ihrer Wisdom Tour vereint. Ihnen zur Seite steht neben Augers Sohn Karma an den Drums Travis Carlton, der für die tiefen Töne verantwortlich zeichnet. X-MS-OLK-FORCEINSPECTOROPEN:TRUE BEGIN:VEVENT DTSTAMP:20171023T185141Z DTSTART:20151017T180000Z DTEND:20151017T213000Z TRANSP:TRANSPARENT UID:1182015-10-17 SUMMARY:14. Blues Night - Brian Auger's Oblivion Express DESCRIPTION:Nix zum Vergessen – Brian Auger’s Oblivion Express feat. Alex Ligertwood\nZwei Ausnahmetalente. Brian Auger ist einer der profiliertesten Jazz- und Rock-Keyboarder der Gegenwart und gilt als Hammond Guru. Schon in den 60ern spielte Alex Ligertwood mit Jeff Beck und Maggie Bell in deren Band; später mit Brian Auger's Oblivion Express. Sein Name ist in der ganzen Welt als die Stimme von Santana bekannt.\nSchon vor seiner Zeit bei Santana war Ligertwood bei Brian Auger’s Oblivion Express Anfang der 1970er Jahre aktiv. Im Gedächtnis geblieben ist der Sänger, Gitarrist und Drummer aber vor allem als Lead-Vocalist von Welthits wie „Hold On“, „You Know That I Love You“ und „Winning“ (alle Santana). Auch wenn es nach seinem Engagement beim mexikanischen Ausnahmegitarristen etwas ruhiger geworden ist, war der Schotte doch immer auf Achse und ist seit 2014 wieder an der Seite von Brian Auger zu hören.\nDass dieser in diesem Jahr seinen 76. Geburtstag gefeiert hat, scheint kaum glaubhaft, erklärt sich aber vielleicht an der Tatsache, dass Auger auf eine 50-jährige Diskographie zurückblicken kann. Zuerst mit Steampacket, dann mit The Trinity und seinem Oblivion Express formte der Londoner eine eigene Mischung aus Jazz, Rock, Soul und Funk und erwarb sich nebenbei den Ruf eines hervorragenden Jazz-Pianisten, Bandleaders und Session-Musikers, der vor allem mit der Hammond B3 in Verbindung gebracht wird. Schon zu Lebzeiten eine Legende, reißen sich bis heute die Granden der Musik um seine Dienste. Und es ist vielleicht einfacher aufzuzählen, mit wem der Hammond-Guru nicht gespielt hat als umgekehrt: Julie Driscoll, Rod Stewart, Eric Burdon, Jimi Hendrix, Eric Clapton, John McLaughlin, – sie alle haben mit Auger eine Bühne, einen Proberaum oder ein Studio geteilt; fehlt vielleicht noch Helene Fischer, aber man weiß ja nie…\nNach langer Pause sind Alex Ligertwood und Brain Auger nun wieder im Rahmen ihrer Wisdom Tour vereint. Ihnen zur Seite steht neben Augers Sohn Karma an den Drums Travis Carlton, der für die tiefen Töne verantwortlich zeichnet. URL:http://bluesclub-baden-baden.de/archive/14-blues-night-brian-auger-s-oblivion-express-feat-alex-ligertwood.html CATEGORIES:Konzert GEO:48.7444875;8.259644500000036 LOCATION:Löwensaal Goldener Löwe END:VEVENT END:VCALENDAR